Ein Thriller.
Vorgelesen vom Autor und seiner reizenden Assistentin.
Mehrere Menschen verschwinden spurlos aus einem großen Hamburger Krankenhaus. Auch ein Kriminalbeamter, der eigentlich auf Rente spekuliert und dort seinen burnout behandelt.
Daraus wird nichts, weil halb Hamburg in Schutt und Asche versinkt und er später noch ein gewagtes Experiment begleiten muss.
Die Geschichte startet in den Wirren einer offenen psychiatrischen Einrichtung mit ihren bunt zusammengewürfelten Patienten. Dort wo sich verschiedene Charaktere im täglichen Kampf gegen Langeweile und Tränen, die Zeit vertreiben und versuchen der Realität zu entfliehen.
Als einer von ihnen spurlos verschwindet und ein weiterer fast Opfer einer Kellertreppe wird, bekommt die Station Besuch von der Hamburger Polizei. Eine Suchaktion nach dem Patienten bleibt erfolglos, dafür verschwinden immer mehr Polizisten.
Später werden die beschaulichen Hamburger Elbvororte sogar zum militärischen Sperrgebiet…