`98 Anfang ~ Kölle allaf und die Greenpeacefilialen

Umzug nach Köln und Festanstellung bei bitlab multimedia.

Animationsdesign, CD-ROM-Gestaltung, 3D-Design und Web-Projekte.
Dort produzierte man für BASTEI LÜBBE ein Computerspiel. „John Sinclair – Geisterjäger“. Weitere Titel sollten folgen. Ich betreute Kunden wie die Volks -und Raiffeisenbank, CR-Rom Produktionen für Mitsubishi und Stiftung Lesen.

Zu den Karnevaltagen war ich nie in Köln, aber ich liebte die Joggingstrecken an Rhein und um den Decksteiner Weiher. In Köln lernte man sehr schnell sehr viel Leute kennen, denn wie in keiner anderer Stadt tanzt man in Köln schon um 22:31 auf den Tischen. Die vielen Freitage wegen Karneval und Bombenfunden in der Innenstadt waren auch nicht zu verachten. Wieso es in der Stadt so viele Greenpeacefilialen gab, fragte ich mal einen Kollegen…  ;-)